Radsport-Feiertag am 1.Mai

Radsport-Feiertag am 1.Mai


Knapp 20 Handbiker und rund 6000 Radfahrer bei der Skoda Velotour im Rahmen des Radklassikers Eschborn-Frankfurt am Start

Nach zwei Jahren pandemie-bedingter Absagen und Verschiebungen fand der Radklassiker Eschborn-Frankfurt wieder an seinem angestammten Platz am 1.Mai statt. Mit dabei waren in diesem Jahr wieder rund 20 Handbiker, welche diesen Tag zu ihrem Feiertag machten. Bei optimalen Bedingungen sorgten zudem rund 15 speziell eingesetzte Volunteers in Eschborn und auf der Strecke durch Frankfurt und den Vordertaunus für den gewohnt reibungslosen Ablauf. 

Siegerin bei den Damen wurde Paralympics-Siegern Annika Zeyen vor Annett Zenker-Urban. Bei den Herren war Walter Ablinger vor den beiden Adviva-Fahrern Olaf Heine und Jürgen Döringer erfolgreich.

Träger der ersten gelben Trikots der NHC-Wertung 2022 sind 

  1. Annika Zeyen (WH)
  2. Mariusz Frankowski (MH1/2)
  3. Jürgen Döringer (MH3) und 
  4. Olaf Heine (MH4)
Foto: Elisa Neuske

2023 feiert EschbornFrankfurtHandbike am 1.Mai seine 5.Ausgabe. Wir freuen uns, an diesem Tag wieder möglichst viele Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Informationen gibt es unter https://www.eschborn-frankfurt.de/de/home/weitere-rennen/handbike

Ergebnisse Eschborn-Frankfurt-Der-Radklassiker-Frauen-2022.pdf

Ergebnisse Eschborn-Frankfurt-Der-Radklassiker-Maenner-2022.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.